Hausnotruf

20 Jahre-Button

Warum ein regionaler Hausnotruf?

Wir glauben, dass es ein großer Vorteil ist, mit einem regionalen Hausnotruf versorgt zu sein, das seine Kunden persönlich kennt und schnell situationsangepasst und flexibel auf Notrufe reagieren kann.

Wenn Sie einen Notruf auf unserem Gerät auslösen, landet Ihr Notruf nicht in einer anonymen Zentrale in einem weit entfernten Ort, sondern in Osterhorn oder Lägerdorf (je nachdem was näher ist) bei den pflegenden Kolleginnen oder Kollegen, die Sie vermutlich aus dem Alltag bereits kennen.

Dazu kommt, dass wir ein sehr modernes Notrufsystem einsetzen, dass aus einem leicht bedienbaren seniorengerechten Telefon besteht sowie einem Funksender, der wahlweise am Arm oder um den Hals getragen werden kann und inb einem sehr großen Radius (auch im Garten beispielsweise) den Notruf auslösen kann.

Notrufgerät

Die von uns eingesetzten Geräte haben weitere wesentliche Komfortmerkmale, die gerade für ältere Menschen von Bedeutung sind:

Die Tastatur ist bei Annäherung beleuchtet, sie funktionieren auch mit einem Hörgerät ohne Pfeifen, sie können bei Anruf auf Wunsch durch den ganzen Raum blitzen, um Hörgeschädigte auf den Anruf aufmerksam zu machen und vieles mehr.

Die Kosten:

Wir sind von den gesetzlichen Krankenkassen als Notrufbetreiber anerkannt und können daher die Kosten für die Grundversorgung bei Vorliegen einer Pflegestufe und bei Notwendigkeit  direkt mit der Kasse abrechnen.

Sollten Sie keine Pflegestufe haben und dennoch einen Notrufservice benötigen, müssen Sie mit folgenden Kosten rechnen:

Grundversorgung monatlich (Entgegennahme von Notrufen, Information von Nachbarn / Freunden per Telefon) monatlich: 18,36 €                                                                                                                                                                             und einmalig Installationskosten in Höhe von 10,49 €.

Einsatz von KBS-Mitarbeitern mit Fahrt zum Notrufenden im Falle, dass niemand zur Hilfeleistung erreicht werden kann:     56,00 €

oder:

Abschluss eines Bereitschaftspakets (ein Einsatz von KBS / Monat kostenfrei, jeder weitere 25 €, kostet monatlich                  20,00 €                                                                                                                                                                            und einmalig Installationskosten in Höhe von  38,00 €.

Ein Satz eines unserer Kunden zum Schluss: “Es ist toll, wenn man das Ding nicht braucht, aber es ist ebenso toll, die Sicherheit zu haben, sich Hilfe holen zu können, wenn es mal nötig sein sollte.

Ihre Ansprechpartner:

In Osterhorn: Jochen Marx                                                        in Lägerdorf: Herr Seitz